News

B2B-Influencer Marketing Hilti ermittelt Potential mit Marketing Management Studierenden

Hilti Social Media
Hilti Social Media

[08|10|2021]

In dem gemeinsamen Strategieprojekt zwischen der Hochschule München und der Hilti Deutschland AG sollten strategische Handlungsempfehlungen für die Zusammenarbeit von Hilti mit Social Influencern erarbeitet werden.

 

Ein Schwerpunkt lag dabei auf den Möglichkeiten des Social Sellings. Es galt zu klären, welche Influencer die Social Media-Aktivitäten des Unternehmens komplettieren: bestehende externe Influencer oder auch Corporate Influencer. Die Master-Studenten der Studienrichtung Marketing Management, entwickelten auf Basis einer akademisch-deskriptiven Herleitung jeweils einen eigenen strategischen Influencer-Ansatz mit B2B-Relevanz für Hilti.

 

Die drei Studententeams verglichen zunächst die Mechanismen von Influencern in Social Media und führten anschließend leitfaden-gestützte Interviews mit HILTI-Mitarbeitern aus diversen Abteilungen und externen Partnern durch, um die Strategie empirisch untermauern zu können. Im Rahmen der Projektarbeit waren die Studierenden dabei im engen Austausch mit dem Hilti Social Media Marketing.

 

Ob nun die Einarbeitung in Marketing-Funnel-Phasen, Berücksichtigung von firmenspezifischen Zielgruppen oder Szenarien für die unterschiedlichen Influencer-Typen, jedes Team setzte eigene Akzente und konnte so Theorie und Praxis in ihrem Projekt vereinen. Dabei verfolgten die Arbeitsteams unterschiedliche Ansätze. „In allen drei Strategiepapieren konnte man erkennen, dass die Studierenden sich intensiv mit den Unternehmenszielen auseinandergesetzt und diese auch verstanden haben. Ich bin begeistert von den unternehmensberaterischen Qualitäten der Studierenden,“ sagt Markus Mühl, Social Media Manager, Hilti Deutschland AG.

 

photo1626708378_v2

 

Und die Projekt-Initiatorin Alexandra Ender, Head of Marketing Channel, Hilti Deutschland AG, stellt fest: „Auch im dritten Jahr der Kooperation mit der HM konnten wir wieder erfahren, dass die Zusammenarbeit eine Win-Win-Situation für beide Seiten ist. Die Studierenden lernten die unternehmerische Realität kennen und der Blickwinkel von Hilti auf Social Media Influencer wurde mit frischen Ideen von Seiten der Studierenden beleuchtet. Im vergangenen Semester haben sich die Studierenden durch ihr besonderes Engagement während des Influencer-Projekts ausgezeichnet. Wir danken allen drei Gruppen für die ausgezeichnete und praxisnahe Zusammenarbeit!“

 

Alexandra Ender & Markus Mühl (beide HILTI AG) und Matthias Schlipf (HM)