News

Digitalisierung und Innovationen in der Landwirtschaft?

[07|10|2021]

Wie kann ein neues Konzept einer digitalen Prozessinnovation – unter Beachtung der rechtlichen Aspekte – im Bereich der Landwirtschaft aussehen? Dieser Aufgabenstellung gehen aktuell 53 Studierende aus dem Master Betriebswirtschaft im Wintersemester 2021/22 nach.

Zum Semesterauftakt konnten Masterstudierende aus erster Hand - aus Sicht eines Landwirts, eines Maschinenherstellers und eines Dienstleisters – wertvolle Impulse zu digitalen Innovationen in der Landwirtschaft erhalten. Die Ergebnisse der Studierendenteams werden der Öffentlichkeit im Rahmen des Digi-Slam (www.digi-slam.de ) am 14.01.2022 vorgestellt.

 

Zu Beginn der Online-Veranstaltung berichtet Eckhard Döring aus Sicht eines Bioland Landwirts über seine Historie im Einsatz von Autopiloten, Sensoren und Robotern in der Bodenbewirtschaftung, um neben der Steigerung des Ertrags vor allem auch Natur und Boden zu schonen. Anschließend geben Dr. Christoph Zecha (AGCO Corporation) und Tom Turner (AGCO Corporation) einen Einblick in die Entwicklung von landwirtschaftlichen Maschinen und Konzepten wie der „Connected Farm“, in den digitalen Innovationen einen Mehrwert für die Landwirte und deren Betriebe schaffen. Abschließend steuert Lena-Marie Russ (Maschinenringe Deutschland GmbH) ein Beispiel eines Dienstleisters in der Landwirtschaft bei. Mit der Plattform „Das Land hilft“ und deren agiler Entwicklung konnte kurzfristig eine Vermittlung von landwirtschaftlichen Hilfskräften zu Beginn der Corona-Krise initiiert werden.

 

FirstSpirit_1633608672627M14_06102021_2

 

Bereits zum zweiten Mal wird die studentische Kooperation der zwei Masterstudiengangsrichtungen Digital Technology Management und Applied Business Innovation in den Modulen „Legal Issues for Data-driven Business“ mit Prof. Henrike Weiden und „Process Innovation: Models and Techniques for Digital Transformation“ mit Prof. Holger Günzel durchgeführt. Die Studierenden können im Rahmen ihren Studienleistung fachübergreifend an zeitaktuellen Themen arbeiten und diese abschließend vor Interessierten vorstellen.

 

Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel