News

Wirtschaftsdialog & Antrittsvorlesung zur Digitalisierung in Einkauf & Logistik

Foto: FK10
Foto: FK10

[03|12|2018]

Ist die Digitalisierung nun eine nachhaltige Veränderung für Unternehmen (und die Gesellschaft) oder wird nur ein modernes Thema gehyped? Dieser Frage ging Prof. Dr. Florian C. Kleemann – fokussiert auf seine Lehrgebiete Beschaffung und Logistik - in seiner Antrittsvorlesung im Rahmen des Pasinger Wissenschaftsdialogs am 28. November 2018 nach.

Besucher aus Lehre, Forschung & Praxis hörten zunächst Grußworte des Dekans der Fakultät Betriebswirtschaft, Prof. Dr. Markus Wessler, und Prodekan, Prof. Dr. Christian Greiner. Danach wurden die Zuhörer zunächst mit einem Bilderrätsel für die weitereichende Integration der Digitalisierung sensibilisiert. Nachfolgend wurden zahlreiche Anwendungsbeispiele aus der logistischen bzw. Einkaufspraxis aufgezeigt, die als Beleg dafür angesehen dürfen, dass hier nicht nur Potentiale, sondern bereits echte Problemlösungen aus den modernen digitalen Technologien entstehen: Bestandsprognosen mit „Big Data Analytics“, „Autonomes Fahren“ oder „3D-Druck“ sinnd Konzepte, die bereits heute von Unternehmen eingesetzt werden.

Foto: FK10
Foto: FK10

Die anschließende rege Diskussion machte dann auch vor kritischen Fragen nicht halt – Zweifel an gesellschaftlichen Auswirkungen kamen ebenso zur Sprache wie logische Grenzen der Technologien oder eine zurückhaltende Umsetzung durch die Unternehmenspraxis. Letztendlich bestand jedoch Einigkeit über die hohe Relevanz der Digitalisierung – einem Anspruch, dem sich auch die Fakultät Betriebswirtschaft in Lehre und Forschung auch weiterhin umfassend stellen möchte.

Prof. Dr. Florian Kleemann